Skip to main content

DIE MARTENALM

ENTSPANNEN UND ERHOLEN

Im Sommer 2017 wurde ein lang gehegter Traum wahr: Die Martenalm wurde fertiggestellt und erstrahlt seither als idyllische Berghütte in neuem Glanz. Ursprünglich als Basis für die hauseigene Honig- und Käseherstellung genutzt, wurde die Martenalm nun als exklusives Domizil für Winterurlauber in Saalbach Hinterglemm geöffnet. Dieses einzigartige Erlebnis mit Liebhabern uriger Wintererlebnisse zu teilen, konnten wir uns nicht entgehen lassen!


Ein Winterurlaub auf der gemütlichen Martenalm verspricht ein unvergessliches Erlebnis, denn auch die Lage unserer Almhütte spricht für sich: Direkt an der Skipiste gelegen, kann im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mühelos der Einstieg auf die Piste erfolgen. Als nächstgelegene Seilbahn findet sich die Zwölfer-Nordbahn, wie auch die Hochalmbahn wieder. Von hier aus lässt sich das gesamte Skigebiet des Skicircus im Salzburger Land sowie in Tirol erkunden.

Am Ende des Liftbetriebs angekommen? Kein Problem! Eine Skihütte, Schirmbar oder sogar Diskothek für die absolute Apres Ski Erfahrung findet sich stets.


Ihr Auto wird bei der Ankunft bei uns am Martenhof in Saalbach Hinterglemm geparkt. Von hier aus kümmern wir uns um den Transport des Gepäcks, Ihrer zuvor selbst eingekauften Lebensmittel und des Brennholzes für den Aufenthalt auf der Martenalm – so kann Ihr Skiurlaub sofort beginnen. Als kleines Extra werden von uns außerdem drei Schlitten für die Abwechslung zum Skifahren und Snowboarden gestellt. Idyllisch, echt, und urig. Das ist Martenalm.

AUSSTATTUNG

AUSSTATTUNG

MARTENALM
MARTENALM
    • Wohnraum mit Küche (Geschirrspüler, Backrohr und Miele Kaffee Vollautomat)
    • großer Esstisch
    • Couch
    • 2 seperate Dreibettzimmer
    • Kachelofen
    • Dusche/WC
    • Bad/WC
    • extra Ski- und Schuhraum
    • TV, Wlan
    • eigene Sauna
    • Balkon und Terrasse.

Die Gästeeindrücke

Die Gästeeindrücke

VON DER MARTENALM

Die Martenalm gehört zu unseren Lieblingsplätzen welche wir gerne mit Ihnen teilen. Daher freut es uns unglaublich, wenn wir begeisterte Rückmeldungen erhalten. Eine unserer Gäste war so nett und hat uns ihre Eindrücke schriftlich zu kommen lassen - und auch diese Erfahrung möchten wir voller Stolz mit zukünftigen und wiederkehrenden Gästen teilen:

... ein Besuch auf der Martenalm!

Auf einem herrlichen Hochplateau im Hochalmgebiet gelegen, bietet sie einen wunderschönen Panoramablick Richtung Hinterglemm.

Schon das Marterl bei der Almeinfahrt ist besonders, wahrscheinlich deshalb, weil es nicht irgendwo gekauft wurde, sondern vom Jungbauern Sigi, zusammen mit seinem Vater, selbst gestaltet und aufgebaut wurde.

Wenn man auf der Martenalm vorbeikommt, dann hat man vielleicht das Glück, das die Stalltüre offen steht und die Kühe gerade gemolken werden. Und da ist es auch schon wieder, dieses Gefühl, das hier ein besonderer Platz ist. Es kann sein, das Sigi senior oder Sigi junior die Stallarbeit verrichtet, es ist aber auch gut möglich das man die Bäuerin, die Resi und den Johannes, das ist der jüngere Sohn, antrifft.

Wenn man die Feiersingers bei der Arbeit im Stall beobachtet, dann sieht man, dass sie diese Arbeit im Stall gerne machen, dass sich die Kühe wohlfühlen und sie ihre Milch gerne geben für den äußerst schmackhaften Käse, den die beiden Sigi`s zusammen machen. Dieser reift dann je nach Sorte einige Wochen oder Monate im „Kaskeller“ vor sich hin und wird täglich liebevoll gepflegt.

Im Hofladen der Alm kann man den Sommer über neben dem herrlichen Käse, auch selbstgebackenes Brot, selbstgemachte Marmeladen und Honig aus der eigenen Bienenzucht, kaufen.

Gastfreundlich sind sie die „Moschtbauers-Leut“ – Marten ist der Hofname und im Dialekt, wird der Hof „Moschtn“ genannt. Wahre Menschenfreunde sind sie, jeder ist auf der Alm willkommen. Hat man das Glück und Resi oder Sigi laden auf einen Kaffee oder ein Bier auf die Terrasse, dann ist eine schöne Zeit garantiert.

Gemütlich ist`s auf der Terrasse! Neben der Hütte genießen die „Goas“ (Ziegen) ihr Dasein, unter und oberhalb der Alm grasen die Kühe, wenn diese nicht gerade im Stall zum Melken sind.

Die Tiere und die Familie werden mit Wasser aus der eigenen Quelle versorgt. So wie es sich für eine richtige Alm gehört, steht neben der Terrasse, ein handgemachter „Brunntrog“ (Brunnen), wo das frische Quellwasser vor sich hinplätschert. Der Brunntrog dient auch als Kühlung für eine Kiste Bier. Ja und wenn man bei einem Besuch auf der Martenalm Lust auf ein Bier hat, dann holen es die Almleut eben direkt aus dem Brunnen – eisgekühlt, versteht sich.

Diese Ruhe, dort und da hört man die Glocken, der Goas oder Kühe läuten, und es ist so erholsam still, so friedlich. Es scheint, als ob irgendjemand die Zeit angehalten hat. So könnt es öfter sein.

Und dann kommt man unweigerlich ins Plaudern, über das Almleben, die Tiere, die Natur, eigentlich über Gott und die Welt. Wenn Sigi und Resi so erzählen, dann spürt man einfach, dass sie das was Sie leben auch lieben.  Sie machen die Martenalm zu diesem besonderen Ort. Fokussiert auf das Wesentliche, alles mit Hingabe und Liebe zu tun, verleiht den Esprit, den man auf dieser Alm spürt.
Das Besondere dabei verleiht die Einfachheit! 

Macht man sich nach einem Besuch wieder auf den Weg ins Tal und taucht wieder in das Alltagsleben ein, dann stellt man schnell fest, dass es sie noch gibt, die Kraftplätze, da wo man in kurzer Zeit mehr Energie und Kraft tanken kann, als in allen Wellnesshotels der Welt zusammen.

Die Martenalm gehört jedenfalls zu diesen Orten.



Wir bedanken uns für die herzlichen Worte und freuen uns auf viele weitere interessante Begegnungen mit unseren Gästen.

Wir verwenden Cookies um unsere Webseite stätig zu verbessern.

Cookie settings

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern, und wir verwenden sie für das Marketing, um sicherzustellen, dass Sie relevante Inhalte sehen. Wenn Sie keine Cookies zulassen, kann dies Ihre Benutzerfreundlichkeit beeinträchtigen.
Functional Cookies Immer aktiv
Funktionale Cookies sorgen dafür, dass unsere Website gut funktioniert und immer aktiviert ist. Alles, um Ihnen eine gut funktionierende Website zu präsentieren.
Analytical Cookies Deaktiviert
Mit analytischen Cookies können wir (anonymisierte) Daten über die Nutzung unserer Website sammeln. Dies hilft uns, die Website zu optimieren.
Marketing Cookies Deaktiviert
Wir verwenden Marketing-Cookies für Funktionen wie Social-Media-Share-Buttons und zur Verfolgung des Surfverhaltens. Mit diesen Cookies können wir Ihnen relevante Inhalte und Werbung anzeigen.